Über mich

 Es ist der Zweck einer guten Medizin, es einfach zu machen

                                                                    Mad Bear, indianischer Medizinmann 

 

Viele Jahre schon bin ich auf dem Weg um das zu entwickeln, was ich bin. Eine Zeit der Erfahrungen, der Erkenntnis und des Lernens. Das Eintauchen in das Abenteuer Leben hat mich Zusammenhänge, Gesetzmässigkeiten, Prinzpien und kurz das Geheimnis des Lebens verstehen gelehrt. Ein Weg, den ich schon lange gehe und der immer wieder mal von vorne beginnt mit neuen Facetten und Erfahrungen. Eines der wichtigsten Dinge die ich auf diesem Weg gelernt habe, ist zu lachen – Humor zu leben und jeden Tag als Geschenk anzusehen – immer wieder eine grosse Herausforderung. 

 

 Durch das Zusammenfügen der vielen Aus- und Weiterbildungen entstand meine eigene Form der Energie- und Körperarbeit, ebenso der Weg in die Spiritualität. Doch auch diese Form und dieser Weg entwickelt sich immer weiter, denn alles im Leben ist in Bewegung und die Bewegung sucht sich immer wieder einen neuen Ausdruck.

 

Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, gemeinsam Lösungen zu suchen, Heilprozesse zu unterstützen usw., ist eine wunderbare Aufgabe. “Ich lebe meine Berufung”.

 

So vielfältig sind die Wunder der Schöpfung, dass diese Schönheit niemals enden  wird.

 

Die Schöpfung ist hier. Sie ist genau jetzt in Dir, ist es immer schon gewesen.

Die Welt ist ein Wunder. Die Welt ist Magie. Die Welt ist Liebe. Und sie ist hier, jetzt.

                                                                                                  Dankgebet der Irokosen