Medialität

 

In der Medialität befassen wir uns mit dem Kontakt zur geistigen Welt. Von Medialität redet man erst, wenn ein Mensch als Übermittler (Medium) für Nachrichten aus der Geistigen Welt dient, dies gilt in erster Linie im Kontakt mit Verstorbenen / Jenseitskontakt, aber auch als Kanal für die Engel und Lichtwesen / Channeling.

 

In der Basisarbeit werden Strukturen und Techniken vermittelt um mit der geistigen Welt in Kontakt zu kommen und Informationen und Botschaften weiterzugeben.

 

Die weiterführende Arbeit baut auf dem Basisswissen auf. Die mediale Arbeit wird verfeinert und verschiedene Themen bearbeitet.

 

Anschliessend an dieses Seminar besteht die Möglichkeit regelmässig an einem Übungszirkel teilzunehmen.

 

Seminar 

 

Übungszirkel

 

Die Daten für den Übungszirkel bitte auf Anfrage unter 071 278 42 24 oder claudia.petter@lightpower.ch

 

 

Sensitivität

 

Erlebe deine Sensitivität

 

Sensitivität begleitet uns täglich. Oft wird es als unsere innere Stimme wahrgenommen, die uns mitteilt, dass jetzt gleich das Telefon klingelt oder aber auch das Gefühl etwas zu spüren.

 

An diesen 4 Abenden erfahren und üben wir Sensitivität. Es werden die verschiedenen Wahrnehmungsmöglichkeiten mit zahlreichen Übungen geschult, die helfen den Kanal der Sensitivität zu entdecken und zu entwickeln. 

 

Seminar

 

Der persönliche Geistführer 

 

Die Verbindung mit dem Geistführer ist für uns Menschen sehr wichtig. 

 

Der Geistführer ist unser Begleiter aus der geistigen Dimension, der unsere Essenz und unseren Seelen- und Menschenweg kennt und uns so ein wunderbarer Begleiter und Führer ist. 

 

Da es uns Menschen vielfach schwer fällt in Verbindung mit dem Geistführer zu treten, werden an diesem Seminartag verschiedene Möglichkeiten geübt mit dem Geistführer in Kontakt zu treten, ihn kennenzulernen und mit ihm zu arbeiten. 

 

Seminar

 

 

Sanfte Wirbelsäulentechnik nach Dieter Dorn

 

Die Sanfte Wirbelsäulentechnik ist eine Methode basierend auf der Dorn Methode von Dieter Dorn und der SMT (sanfte manuelle Therapie) von Dr. med. Michael Graulich. Auf einfache und sichere Art können Wirbelfehlstellungen und Gelenksbeschwerden erkannt und gefahrlos korrigiert werden.

 

Fast jeder wird in seinem Leben einmal mit Rückenschmerzen konfrontiert.

 

Viele dieser Schmerzen sind auf Fehlstellungen der Wirbel und Gelenke zurückzuführen, die oftmals unbehandelt bleiben

 

Fehlstellungen von Wirbeln und Gelenken rufen nicht nur Beschwerden des Bewegungsapparates hervor, sondern haben auch Auswirkungen auf die inneren Organe und die Psyche.

 

Die vielen Begegnungen mit Menschen, die sich wieder schmerzfrei bewegen können, sollten für uns alle der Hauptgrund und Ansporn zugleich sein, diese einfache, aber äusserst wirkungsvolle Methode anzuwenden und weiterzugeben, damit dieses Wissen ganz nach dem Motto von Dieter Dorn als Volkstherapie weiter verbreitet wird.

 

Seminar

 

 

Metamorphose

 

Die Metamorphose-Massage ist eine Methode mit der wir Zugang zur pränatalen Periode des Lebens gewinnen.

Der Zeitraum vor unserer Geburt ist die Zeit in der unser Körper gebildet wird und sich bereits Mängel in unserer mentalen und physischen Struktur fixieren.

 

Es ist eine feinstoffliche Energiearbeit, mit welcher wir Körper, Geist und Seele erreichen. Die Wirbelsäule, als unser physischer Stützpfeiler des Körpers ist auch der Träger für unsere seelischen und geistigen Energiekanäle, welche sich im Laufe unserer Entwicklung durch Traumen, Gedankenmuster oder karmisch mitgebrachten Werten blockieren.

 

Mit der Metamorphose-Massage haben wir die Möglichkeit diese Stauungen umzuwandeln, über die Reflexzonen von Füssen, Händen und Kopf.   weiterlesen

 

 

 

 Seminar

 

Meditation

 

Meditation schenkt uns in unserem Alltag immer wieder einen Moment des Aufatmens, in Verbindung sein mit sich selbst und dem Universum, die Mitte und die Ruhe finden, Kraft schöpfen aus der inneren Quelle und noch vieles mehr.

   

 

Daten

 

Reiki

 

Reiki – DAS GESCHENK DER HEILENDEN HÄNDE

eine Technik Lebensenergie mit den Händen zu übertragen, für sich selbst und für andere und gleichzeitig auch eine Lebensphilosophie.

 

 

 Seminar